Alles kann, aber nichts muss

Angeblich denken Männer ja alle paar Minuten an die schönste Nebensache der Welt und lassen dabei in ihrem Kopfkino die verrücktesten Fantasien ablaufen. Geht es Ihnen auch so, dass Sie von erotischen Abenteuern im Freien träumen, von Voyeurismus oder Sex an außergewöhnlichen Orten?

In der heutigen Zeit gibt es genügend Möglichkeiten, seine Freiheiten auch in diesem Bereich zu leben, vom Latex-Fetischismus übers Ausprobieren von Bondage Sex bis hin zur ersten Erfahrung mit einem Transgender Girl. Und gerade das Internet kann da wertvolle Dienste leisten.

Die Treue in Beziehungen ist Streitthema Nummer Eins: Kann der Mann von Natur aus treu sein oder nicht? Messen Sie Ihre Beziehung nicht an allgemeinen Vorgaben nach dem Motto: “Das tut man” oder “Das tut man nicht” – gerade Partnerschaften sind nach individuellen Mustern aufgebaut. Und so kann es durchaus zutreffen, dass eine Frau nichts dagegen hat, wenn ihr Mann nebenbei seine sexuellen Gelüste, die sie nicht realisieren kann oder möchte, in einem Hotelzimmer auslebt.
Auch wenn das, was im Bett oder auch außerhalb läuft, eine sehr private Angelegenheit ist, sollten Sie doch offen darüber reden. Gerade in Großstädten ist es kein Problem, einmal einen anderen Sexpartner auszuprobieren. Wenn es tatsächlich zutrifft, dass ein Mann immer denselben Typ Frau anzieht, dann kann ein ganz anderes Aussehen mal für Abwechslung sorgen. Ein Callgirl in München kann frischen Wind in die Beziehung bringen, ohne dass es deswegen zur Bedrohung wird.

Männern wird oft nachgesagt, dass sie ihre Partnerin mit anderen Augen sehen, sobald sie gemeinsame Kinder haben. Gerade wenn sich das auf das sexuelle Erleben auswirkt, kann ein Seitensprung mitunter Abhilfe schaffen. Natürlich immer vorausgesetzt, die Eifersucht hält sich in Grenzen oder erhält erst gar keinen Nährboden. Damit bei der Partnerin die Gefühle mal außen vor bleiben können, heißt es für sie dann: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Hinterlasse eine Antwort